THEODOR BAUM G.M.B.H. - Ihr Partner für:
Äußeren Blitzschutz, Inneren Blitzschutz,
Überspannungsschutz.

Jährlich entladen sich über dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland durchschnittlich 1 Million Blitze. Legt man eine Fläche von rund 357.000 km² zugrunde, so entspricht dies einer mittleren Blitzstromdichte von 2,8 Blitzentladungen pro Quadratkilometer im Jahr.

Je nach geografischer Lage liegt die tatsächliche Dichte höher oder tiefer und stellt somit eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar. Aus diesem Grunde gibt es Errichternormen, nach denen Blitzschutzsysteme zum Schutz gegen die negativen Einwirkungen errichtet werden können. Diese Systeme sollen bauliche Anlagen vor mechanischer Zerstörung oder Feuer schützen und Personen und Tiere vor Verletzungen oder gar Tod bewahren.

Das gesamte Blitzschutzsystem besteht aus dem Äußeren und dem Inneren Blitzschutz. Beide Systeme können separat aufgebaut werden, sind aber nur in Gänze richtig wirkungsvoll. Die Funktion des Äußeren Blitzschutzes sind das Auffangen, Ableiten und Verteilen des Blitzstromes in der Erde.

Der Innere Blitzschutz verhindert durch einen konsequent durchgeführten Potenzialausgleich und durch den Einsatz von Überspannungsschutzbauteilen gefährliche Funkenbildung innerhalb der baulichen Anlage.

Seit 1965 werden im Hause THEODOR BAUM G.M.B.H. eigene Überspannungsschutzgeräte für den Einsatz allgemein, aber vor allem im Bereich der Flughindernisbefeuerung an hohen Bauwerken und Industrieschornsteinen gefertigt. Da diese bei Gewittern durch Blitze gehäuft getroffen werden, stellen unsere Geräte ständig ihre Wirksamkeit und hohe Lebensdauer unter Beweis.

Die THEODOR BAUM G.M.B.H. erfasst die individuellen Erfordernisse für Ihr Objekt/Gebäude nach neuester Norm. Gerne beraten unsere Mitarbeiter bei allen offenen Fragen. Sprechen Sie uns an!